Möhren Tagliatelle pikant mit Lachs/ Spicy carrot tagliatelle with salmon

Wer an Italien denkt, dem kommen neben der obligatorischen Pizza beim Italiener um die Ecke, Spaghetti und Pasta in den Sinn. Doch soll ich die Pläne in diesem Jahr doch etwas mehr für mich zu tun in puncto Gesundheit und Ernährung zugunsten eines doch recht gehaltvollen Tellers Nudeln mit einer schönen Lachs-Sahnesoße über den Haufen werfen? Nicht unbedingt. Warum um Kalorien zu sparen und ein mehr an Vitaminen und Spurenelementen zu erhalten die Nudeln nicht durch Nudeln aus Gemüse ersetzen und die Sahne weglassen? Bereits durch das Austauschen der Pasta beispielsweise durch Tagliatelle aus Möhren werden Kalorien zugunsten eines mehr an Vitaminen und Spurenelementen gespart. Die Möhren enthalten im Gegensatz zur herkömmlichen Pasta reichlich Vitamine und Spurenelemente. In der italienischen Küche wird generell nicht mit schweren Soßen gearbeitet, sodass die Sahne nicht nur für die Gesundheit, auch zugunsten des Italien Feelings getrost durch Olivenöl und Butter ersetzt werden kann. Also Gemüsejulienne mit trockenem Lachs. Mitnichten. Geschmacklich verbinden sich die Möhren hervorragend mit dem Lachs, welcher durch die Gewürze und den Salbei geschmacklich pikant abgerundet wird, ohne dass der Aceto Balsamico den Möhren, dass süßliche nimmt.

Zutaten für 4 Personen (1 Portion 280 kcal ca.)

450 gr. Möhren Tagliatelle (entspricht ca. 8 großen Möhren)
400 gr. Lachs
40 gr. Butter
20 gr. Zucker
4 Esslöffel Olivenöl extra Vergine
1 Spritzer Balsamessig
1 kleine Knoblauchzehe
2 Salbeiblätter
2 Esslöffel Cranberry Prosecco
1 kleine rote Peperoni
2 Prisen Salz
1 Prise Pfeffer

Vorbereitung für die Möhren Tagliatelle:

Die Möhren putzen und schälen
Möhren mit einem Gemüseschneider in lange Streifen schneiden und in der Mitte durchschneiden – in ca. 5 mm breite Streifen.

Vorbereitung für die Sauce:

Die Knoblauchzehe schälen, klein schneiden und pressen
Die Peperoni aufschneiden und die weißen Kerne ausputzen. Die Peperoni ausschaben und das Fruchtfleisch pressen.
Lachs aus dem Kühlschrank holen. Die Gräte zur Mitte hin auslösen.
Den Lachs von der Haut mit einem scharfen Messer in kleinen Schnitten abtrennen. (Sollte das Fleisch sehr fest sein kurz auf der Hautseite anbraten.)
Entlang der Mittelgräte halbieren. Die beiden Teile nochmals schräg schneidend halbieren.
Den Lachs leicht schräg in kleine gleich große Streifen schneiden.
Den Ofen auf 50 C° heizen. 4 saubere tiefe Teller in den Backofen stellen
Die Möhren:
Die Möhren mit einem Esslöffel Olivenöl und dem Zucker kurz in einem mittelgroßen Topf karamellisieren. Die Möhren aus dem Topf nehmen und ca. 1/s Liter Wasser einfüllen und Salz dazu geben. Das Wasser zum Kochen bringen. Die Möhren in das kochende Salzwasser geben. Auf Mittlere – oder untere Stufe zurückstellen und acht – zehn Minuten ziehen lassen. Wenn die Tagliatelle al dente sind abschütten und zur Seite stellen.

Die Sauce:
Butter und Öl in der Pfanne schmelzen lassen und vermischen(max. 95°). Den Lachs, den Knoblauch und die Salbeiblätter hinzufügen und umrühren. 5 Minuten auf mittlerer Hitze kochen. Mit dem Cranberryprosecco ablöschen umrühren und kurz Einreduzieren. Währenddessen Salz, Pfeffer und Chili hinzufügen. Umrühren und abschmecken. Einen kleinen Spritzer Aceto Balsamico hinzufügen und umrühren. Die Salbeiblätter aus der Sauce fischen. Die Möhren Tagliatelle hinzufügen und in der Sauce schwenken. Ca. 2 Minuten mit der Sauce auf kleiner Flamme dämpfen. Abschmecken und vorsichtig nach Geschmack weiter mit dem Peperonifruchtfleisch, Salz, Pfeffer, Knoblauch oder Aceto Balsamico verfeinern.
Anrichten :
4 angewärmte tiefe Teller nehmen
Die Möhren Tagliatelle mit dem Lachs schön auf einem tiefen Teller anrichten.
Mit den Salbeiblättern garnieren.

Tipps:

Gemüsesorten wie die Möhre eignen sich durch die feste Konsistenz und Elastizität als Nudelersatz. Man braucht dazu lediglich ein Messer und eine ruhige Hand um die Möhre in dünne Scheiben zu schneiden. Auch ein Gemüse- oder Kartoffelschäler ist für diese Art von Gemüsenudeln geeignet. Andere Gemüsesorten wie die Zucchini lassen sich besser mit einem Spiralschneider in Form bringen.

Welches Getränk passt dazu? – Mit seinem Fernweh erweckenden Charakter und dem leichten, jedoch erdigen Geschmack eignet sich der Bianco Terre Siciliane sehr gut dazu. Mehr dazu im nächstenBeitrag.

—————————————————————————————————————————————–

Anyone who thinks of Italy comes to mind in addition to the obligatory pizza at the Italian restaurant around the corner, spaghetti and pasta. But should I throw the plans for something more this year in terms of health and nutrition in favor of a rather substantial plate of pasta with a nice salmon cream sauce? Not necessarily. Why not save the calories and get more vitamins and trace elements by replacing the pasta with pasta made from vegetables and leaving out the cream? Exchanging the pasta, for example with carrot tagliatelle, saves calories in favor of more vitamins and trace elements. In contrast to conventional pasta, the carrots contain plenty of vitamins and trace elements. Heavy sauces are generally not used in Italian cuisine, so the cream can be safely replaced by olive oil and butter not only for health, but also for the benefit of the Italian feeling. Vegetable julienne with dry salmon. Not at all. In terms of taste, the carrots combine excellently with the salmon, which is rounded off by the spices and sage with a piquant taste, without the aceto balsamic taking away the sweetness of the carrots.

Ingredients for 4 people (1 serving approx. 280 kcal)

450 gr. Carrot tagliatelle (corresponds to approx. 8 large carrots)
400 gr. Salmon
40 g butter
20 grams of sugar
4 tablespoons of extra virgin olive oil
1 dash of balsamic vinegar
1 small clove of garlic
2 sage leaves
2 tablespoons of cranberry prosecco
1 small red-hot pepper
2 pinches of salt
1 pinch of pepper

Preparation for carrot tagliatelle:

Clean and peel the carrots
Cut the carrots into long strips with a vegetable slicer and cut through the middle  into approx. 5 mm wide strips.

Preparation for the sauce:

Peel, cut and press the clove of garlic
Cut the pepperoni and clean the white kernels. Scrape out the peppers and press the pulp.
Get salmon out of the fridge. Release the bones towards the middle.
Separate the salmon from the skin in small cuts with a sharp knife. (If the meat is very firm, fry briefly on the skin side.)
Halve along the middle ridges. Half the two parts again diagonally.
Slice the salmon slightly into small, equal strips.
Heat the oven to 50 °C. Place 4 clean deep plates in the oven
The carrots:
Caramelize the carrots with a tablespoon of olive oil and the sugar briefly in a medium-sized saucepan. Take the carrots out of the pot and pour in approx. 1 / s liter of water and add salt. Bring the water to a boil. Put the carrots in the boiling salted water. Reset to the middle — or lower level and let it steep for eight — ten minutes. When the tagliatelle is al dente, pour it off and set aside.

The sauce:
Melt the butter and oil in the pan and mix (max. 95 °C)Add the salmon, garlic and sage leaves and stir. Cook on medium heat for 5 minutes. Deglaze with the Cranberry Prosecco, stir and reduce briefly. Meanwhile, add salt, pepper and chili. Stir and taste. Add a little dash of balsamic vinegar and stir. Fish the sage leaves out of the sauce. Add the carrot tagliatelle and stir in the sauce. Approx. Steam for 2 minutes with the sauce over a low flame. Season to taste and carefully refine to taste with the pepperoni meat, salt, pepper, garlic or balsamic vinegar.
Serving:
Take 4 warmed deep plates
Arrange the carrot tagliatelle with the salmon on a deep plate.
Garnish with the sage leaves.

Tips:

Vegetables such as carrots are suitable as pasta substitutes due to their firm consistency and elasticity. All you need is a knife and a steady hand to cut the carrot into thin slices. A vegetable or potato peeler is also suitable for this type of vegetable pasta. Other types of vegetables such as zucchini can be shaped better with a spiral cutter.

Which drink goes with it? — With its holiday feeling character and the light but earthy taste, the Bianco Terre Siciliane is very suitable. More on this in the next post.

Ein Kommentar zu „Möhren Tagliatelle pikant mit Lachs/ Spicy carrot tagliatelle with salmon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.